Zurück zur Übersicht

Jung(en) trifft Alt – der Jungen-Zukunftstag in Tittmoning

Am bundesweiten Aktionstag zur Berufsorientierung schauen Jungs hinter die Kulissen des Seniorenzentrums

 

Boys'Day 2018 in Tittmoning

In der Altenpflege hat man(n) nicht nur den Blutdruck im Blick, sondern den ganzen Menschen: Körper, Geist und Seele. © Domus Mea

Roger und Arthur aus Tittmoning durften zum bundesweiten Boys’Day einen Tag lang die unterschiedlichen Berufe im Pflege- und Therapiezentrum begleiten. Angefangen von Einblicken in die Verwaltung konnten sie auch Abläufe in der hauseigenen Küche und in der Haustechnik kennen lernen. Nach dem Mittagessen begleiteten sie Fachkräfte in der Altenpflege und checkten gegenseitig den Blutdruck und übten die Pflege am Bett.

 

„Es ist in der Tat schwierig die Jugend für einen sozialen Beruf zu begeistern“, so lautet das vorsichtige Resümee von Michael Leipold, Einrichtungsleiter des Tittmoninger Pflege- und Therapiezentrum. Zwar steht als Wunschberuf der Hubschrauberpilot oder Feuerwehrmann nicht mehr ganz oben, „aber trotzdem spüren wir die direkte Konkurrenz zu Audi, BMW & Co.“ Dabei stehen die genannten Autokonzerne hier als Synonym für große Konzerne in der Industrie. Wobei mittlerweile auch der öffentliche Dienst an Attraktivität gewonnen hat.

 

Ohne soziale Einstellung geht nichts

 

„Natürlich gehört auch eine gewisse individuelle Reife dazu, um so einen Beruf VON MENSCH ZU MENSCH ausfüllen zu wollen und auch ausfüllen zu können – in sowas kann man niemanden hineindrängen,“ beschreibt Michael Leipold die Berufe der Altenpflege und Sozialtherapie. Aus Erfahrung weiß er, dass sich eine sozialorientierte Einstellung bei vielen erst mit den Jahren entwickelt. „Gerade deshalb ist es wichtig schon früh Impulse zu setzen und die jungen Menschen in Kontakt zu bringen. Wer weiß, vielleicht ist einer dabei der in einem späteren Lebensabschnitt eine neue Berufung erkennt.“

 


Das könnte Sie auch interessieren…

Erster schöner Sonnentag lockt viele Besucher zum Tittmoninger Stadtplatz – Das war der Josefimarkt 2018: bei Sonnenschein, netten Gesprächen und mit dekorativer Handwerkskunst aus den arbeitstherapeutischen Werkstätten von Domus Mea … Weiter lesen

Pflege ist unser täglich Brot – Domus Mea bedankt sich zum internationalen Tag der Pflegenden bei den Mitarbeitern mit einem Frühstück … Weiter lesen

– Tittmoninger Burgtage 2017 – wir waren dabei! – Das waren die historischen Burgtage 2017 in und um die Burg Tittmoning … Weiter lesen

 

Sie interessieren sich für das Tittmoninger Seniorenzentrum oder für unsere Tagespflege in Tittmoning?

Rufen Sie uns an!
Einrichtungsleiter Michael Leipold informiert Sie gerne: Telefon 08683 8975-0

Keine Kommentare Erlaubt